Hand- und Rheumachirurgie

Eine Vielzahl von Erkrankungen der Hand und des Unterarmes bedürfen eines operativen Vorgehens. Folgende Erkrankungen werden bei uns therapiert und operiert:

Krankheitsbilder

Folgende Erkrankungen werden in unserer Klinik operiert:

  • Carpaltunnelsyndrom
  • Epicondylitis radialis und ulnaris humeri ("Tennisellenbogen bzw. Golfellenbogen")
  • angeborene Fehlbildungen
  • die Dupuytren´sche Kontraktur
  • Nervenkompressionssyndrome am Arm
  • Arthrosen der Hand- und der Fingergelenke (einschließlich deren endoprothetischen Ersatz)
  • entzündlich-rheumatische Erkrankungen von Gelenken, Sehnen und Sehnengleitgewebe
  • Ganglien ("Überbeine")
  • Mondbeinneurosen
  • akuten und chronische Infektionen der Hand
  • Frakturen der Hand und deren Folgezustände (z.B. Kahnbeinfrakturen und -pseudarthrosen, Radiuskorrekturosteotomien)
  • Tumoren der Knochen und der Weichteile einschließlich plastischer Defektdeckung
  • Handgelenkbinnenschäden (arthroskopische Diagnostik und Therapie)
  • Instabilitäten an der Hand (z.B.: Seitenbandverletzungen, SL-Bandverletzungen)
  • Verletzungen der Hand (einschließlich Amputationsverletzungen mit Replantation) und deren Folgezustände(z. B.: Sehnen- und Nerventransplantationen, motorische Ersatzoperationen)